Stockacher Stadtfest am 24. bis 27. Juni
Der Schweizer Feiertag ist zurück

Nach coronabedingter Pause wird in diesem Jahr wieder der Schweizer Feiertag in Stockach gefeiert. Im Bild Stockachs  Bürgermeister Rainer Stolz beim Fassanstich.
  • Nach coronabedingter Pause wird in diesem Jahr wieder der Schweizer Feiertag in Stockach gefeiert. Im Bild Stockachs Bürgermeister Rainer Stolz beim Fassanstich.
  • Foto: swb-Bild: of /Archiv
  • hochgeladen von Ute Mucha

Stockach. Das Stockacher Stadtfest – der Schweizer Feiertag – findet nach 3-jähriger coronabedingter Zwangspause vom 24. bis 27. Juni 2022 statt. Nun starten die Planungen für das 4-tägige Fest, gab Kulturamtsleiterin Corinna Bruggaier bekannt.

Das Fest beginnt am Freitag, 24. Juni, um 19 Uhr mit einem Fassanstich auf dem Gustav-Hammerplatz. Am Abend versetzen die Bands „Mississippi Steamboat Chicken“ mit Dixieland Jazz und „Rumbalea“ mit Latino-Hits und Flamenco-Pop den Gustav-Hammer-Platz in ausgelassene Stimmung. Am Samstag, 25. Juni (10-18 Uhr) lockt der traditionelle Straßenmarkt mit bis zu 200 Marktständen Besucher in die Stadt. Auf vier Bühnen im Bereich der Stockacher Innenstadt präsentieren die Musikvereine aus Stockach und seinen Ortsteilen ihre Musik. Top Acts auf den Bühnen am Samstagabend sind „Best Of Us“, „CrossAge“ und die Band „DIVA“.

Am Sonntagabend darf der beliebte Kleinkunstabend im Bürgerhaus Adler Post nicht fehlen. Mit dem einzigartigen Streichquartett LA FINESSE erleben die Besucher ein spektakuläres Bühnenerlebnis, getragen von solistischer Virtuosität, einzigartigem Streichquartettsound und modernen Arrangements.
Traditionell ist am Montag eine Fahrt in die Schweiz geplant. Dieses Mal wird es eine Ausflugsfahrt in die Geschichte, zu Schloss Habsburg und dem Kloster Königsfelden, werden.

Für die „Kleinen Stockacher“ wird ebenfalls am Montag wieder ein Kindertheater geboten: Theater Sturmvogel ist zu Gast und zeigt »Mini Mutig und das Meer«, eine Abenteuergeschichte über eine mutige Piratin und ihre Freunde.

Während des gesamten Festwochenendes ergänzt bis einschließlich Montag ein großer Vergnügungspark auf dem Festplatz Dillstraße mit attraktiven Fahrgeschäften das Programm.

Für Stockachs Bürgermeister Rainer Stolz ein Grund zur Freude: „Wir freuen uns sehr, dass wir nach der coronabedingten 3-jährigen Pause in diesem Jahr den Schweizer Feiertag wieder gemeinsam begehen können. Unser traditionelles Stadtfest ist ein fester und wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Stockach. Daher bin ich voller Zuversicht und Vorfreude auf viele Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse. “

Kulturamtsleiterin Corinna Bruggaier ergänzt: „Dank aller Bands, ebenso wie unserer Partner und Sponsoren, die eine Unterstützung nach den Absagen der vergangenen Jahre auch für dieses Jahr bereits zugesagt haben, stehen wir in den Startlöchern. Wir freuen uns von Herzen, wieder ein Stadtfest organisieren zu dürfen; gemeinsam zu feiern. Und darauf, mit dem Schweizer Feiertag zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen.“

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.