Führungsangebote und musikalischer Zauber
Eintauchen in die wundersame Welt von Miró

Schon viele interessierte Besucher sind in die aktuelle Miró-Ausstellung ins Stockacher Stadtmuseum gekommen. In den nächsten Tagen gibt es dazu besondere Angebote.
  • Schon viele interessierte Besucher sind in die aktuelle Miró-Ausstellung ins Stockacher Stadtmuseum gekommen. In den nächsten Tagen gibt es dazu besondere Angebote.
  • Foto: Fiedler
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Stockach. Eintauchen in die magischen Welten Mirós und in die poetische Traumlandschaft der Zeichen, Farben und Formen kann man gleich bei drei besonderen Angeboten über den großen katalanischen Künstler in den nächsten Tagen im Stadtmuseum Stockach. Am Donnerstag 26. Mai,  um 17:30 Uhr wird zu nächsten Führung durch die Ausstellung eingeladen, bei der es manchen Hintergrund zu erfahren gibt. Im Eintrittspreis ist auch ein Glas Sekt für das lockere Gespräch danach enthalten.
 Zu einer Familienführung, bei der Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre freien Eintritt haben, wird auf Sonntag, 29. Mai, zum unvergesslichen Erlebnis eingeladen. "Wir entführen die gesamte Familie in Mirós Welt der magischen Zeichen und Formen. Hier gibt es für jedes Alter etwas zu entdecken", so Museumsleiter Johannes Waldschütz.
Tickets zu dieser und allen weiteren Führungen gibt es unter tickets.stockach.de oder beim Stadtmuseum Stockach,

Theater der Träume

Am Sonntag, 29. Mai, um 17 Uhr, gestalten Schülerinnen und Schüler des Nellenburg-Gymnasiums Stockach unter dem Titel "Theater der Träume" eine literarische und musikalische Reise durch das Stadtmuseum Stockach, als Soiree. An drei Stationen der Ausstellung erwarten die Besucher klangliche und poetische Interventionen rund um Joan Mirós Werk.
Der Eintritt ist für diese Veranstaltung frei, Spende für die Unkosten sind erbeten.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.