Fiedlers Tag vom 12. Mai 2022

Stadtgarten

„Wir sind unersetzlich – jetzt und in Zukunft!“ - das ist eine der Überschriften für den "Tag der Pflege", der übrigens schon seit 1965 in Deutschland begangen wird, um die Bedeutung der Professionellen Pflege wahrnehmbar zu machen. Und immer wieder auch Tag des Protests ist, weil die Pflegeberufe eben von unserer Gesellschaft gerne in den Schatten gestellt werden, mit hoher Belastung, wenig Geld dafür und auch wenig Anerkennung. „Mit Sonntagsreden über Pflege und tätige Nächstenliebe ist es freilich nicht getan – wir müssen uns an jedem einzelnen Tag im Jahr bewusst sein, was in der Pflege tagtäglich durch Pflegekräfte und pflegende Angehörige geschuftet und geackert wird“, so Sozialminister Manne Luch in seinem am Dienstag verteilten Statement. Die Bandbreite der Versprechen des Ministers der nötigen Änderungen reicht dabei von einer deutlichen Aufwertung des Pflegeberufs bis hin zu einer grundlegenden Reform der Pflegeversicherung. Mal schauen, ab der dann nächstes Jahr noch mal dasselbe sagt. In Radolfzell wird übrigens heute im als Spital gefeiert, um auch zu zeigen, dass Pflege so was auch kann.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

WOCHENBLATT-News zum Frühstück

Fiedlers Tag gibt es jeden Werktag Morgen mit den wesentlichen Informationen des Tages als kostenlosen Newsletter. Hier können Sie sich anmelden


Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.