- Anzeige -

Polizei beendet Feier in einer Shisha-Bar

Symbolbild
Symbolbild

Sieben Personen wurden bei Kontrolle in der Nacht auf Sonntag angetroffen

Singen. Wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung gelangen insgesamt sieben Männer und Frauen im Alter zwischen 20 und 33 Jahren zur Anzeige, die in der Nacht auf Sonntag von Polizeibeamten in einer Shisha-Bar in der Laubwaldstraße angetroffen worden waren.

Eine Streifenwagenbesatzung hatte gegen 1 Uhr Licht in der Bar festgestellt. Bei der Überprüfung trafen die Beamten auf sechs Gäste sowie den Betreiber der Bar. Alle Personen saßen an einem Tisch, rauchten Shisha-Pfeifen und konsumierten Snacks und Getränke, berichtet die Polizei.

Da die maximal zulässige Gesamtzahl an Personen überschritten worden war, müssen nun alle Gäste mit Bußgeldern rechnen. Gegen den Betreiber des Lokals wird wegen Verstoßes gegen das bestehende Betriebsverbot nach der Corona-Verordnung eine gesonderte Anzeige erstattet, die eine wesentlich höhere Geldstrafe nach sich ziehen dürfte.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -