- Anzeige -

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Spende Kiwanis
Kiwanis-Präsident Olaf Rühlemann bei der symbolischen Spendenübergabe an die Leiterin des Kinderhaus Langenrain, Monika Graf. swb-Bild: Kiwani

Kiwanis Spenden an Kinderhaus Langenrain als "Ersatz" für ausgefallenen Ausflug

Singen. Der deutsch-schweizerische Kiwanis-Club-Hegau unterstützt schon seit vielen Jahren unter anderem den Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Singen-Hegau e.V. Mit den Kindern und Jugendlichen des Kinderhaus/Spielstube Langenrain veranstalten die Kiwaner normalerweise jährlich einen Tagesausflug in den Steinwasenpark nach Oberried. Nachdem dieser Ausflug in 2020 wegen der CORONA Pandemie ausgefallen war, wollte der Kiwanis-Club-Hegau den Kindern und Jugendlichen wenigstens zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten.

Deswegen überreichte der Präsident Olaf Rühlemann kürzlich an die Leiterin des Kinderhauses, Monika Graf, einen Scheck über 750 Euro, um damit auch deutlich zu machen, das man weiter hinter dieser Einrichtung steht. Monika Graf informierte darüber, dass mit der Spende die Einrichtung einer Leseecke und dazu das passende Lernmaterial zur Behebung von Leseschwächen angeschafft werden können. Sie bedankte sich mit der Hoffnung, dass sich nach dem Lockdown das Leben allgemein und speziell auch für das Kinderhaus in 2021 wieder normalisieren werde - und im kommenden Jahr auch wieder der Ausflug angeboten werden kann. Denn darauf freuen sich die Kinder immer mächtig.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -