- Anzeige -

Bewegte Innenstadt punktet bei den Besuchern

Aktionstag Innenstadt
Markus Bumiller und Markus Kümmerle am Aktionsstand der „Tourismus Initiative Singen" in der Hegaustraße. swb-Bild: of

Aktionstag zeigte Wirkung mit Werbung für die Region

Singen. Belebt wie schon lange nicht mehr war die Singener Einkaufsinnenstadt am Samstag. Nicht nur das schöne Wetter lockte viele Besucher an, die hier die Freiluft-Gastronomie bevölkerten und die auch zum „Shoppen" gekommen waren. Unter der Federführung des Standortmarketings „Singen aktiv" war hier ein großer Aktionstag auf die Beine gestellt worden, der auf die Schätze der Region abgestimmt war.

So war die Tourist-Information in der August-Ruf-Straße präsent, um dort zum Beispiel einen neuen Radwander-Führer rund um Singen mit schönen Touren zu lancieren und auch auf das Wanderangebot aufmerksam zu machen, das in den aktuell immer noch unsicheren Zeiten in Sachen Urlaub doch eine wachsende Bedeutung bekommen hat. Gleich daneben hatte das Kunstmuseum Singen Position bezogen und mit Museumsleiter Christoph Bauer konnte man sich mehrmals auf Tour begeben, um die Kunst im öffentlichen Raum erklärt zu bekommen. Unweit davon war das Museum Art & Cars präsent, um die aktuellen Ausstellungen vorzustellen und natürlich die „Sky-Lounge" wie das Projekt „Escape-Room" schmackhaft zu machen. In der Hegaustraße war der Verein Tourismus Initiative Singen mit Markus Bumiller und Michael Kümmerle vom Hotel Trezor sogar mit einem kleinen Segel-Katamaran präsent, um auf „Abenteuerurlaub" hinzuweisen, der eben hier im Hegau wie am nahen Untersee sehr wohl möglich ist – und das sogar mit geführten Touren. Auf dem Heinrich-Weber-Platz konnte man alternative Fortbewegungsmöglichkeiten sogar ausprobieren, die Stadtjugendpflege bot in der Hadwigstraße auch Kindervergnügen in riesigen Ballons an.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -