- Anzeige -

Endlich wieder etwas Publikum

Wöhrle Combo
Der Auftritt der Wöhrle-Combo als Testlauf zum Comeback des "Summer in the City" in der Singener Innenstadt weckte viele schöne Erinnerungen an die sorglosen Zeiten von den Corona-Einschränkungen. swb-Bild: of

"Roter Teppich" mit Wöhrle-Combo brachte Musik in die Innenstadt

Singen. Das Experiment hat gut funktioniert: nachdem im letzten Jahr der "Summer in the City" von Hans Wöhrle in Kooperation mit dem Stadtortmarketing "Singen aktiv" eine Pause einlegen musste, da die über den Sommer 2020 gültigen Corona-Regelungen Menschenansammlungen untersagten, gab es nun am Samstag einen Testlauf zum "Comeback" in der Hegaustraße. Dort spielte für mehr als zwei Stunden die "Wöhrle-Combo" in kleiner Besetzung auf und das war Labsal für für das Publikum wie für die Musiker. "Der letzte Auftritt der Band war zur Fastnacht 2020, die Combo hatte dann im letzten Sommer noch ein kleines Gastspiel in einer privaten Veranstaltung, als das kurz möglich gewesen ist, sagt Hans Wöhrle. "Das tut schon gut endlich wieder vor Leuten spielen zu können, die gerade jetzt besonders froh sind, wieder ein kleines Stück Normalität zu spüren", so Wöhrle. Im laufe des Auftritts, der natürlich schon durch die akustische Ausbreitung viele Neugierige anlockte, die eben solche Töne auch schon lange nicht mehr gehört hatten, kamen doch einige hundert Zuhörer. Auch OB Bernd Häusler war zeitweise zugegen wie Vertreter von "Singen aktiv" wie des Ordnungsamts. Denn es war erst mal ein Testlauf - bei bestem Sommerwetter - der zeigen sollte, wie auch die aktuell noch gültigen Abstandsregeln eingehalten würden.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler