Tag der offenen Türe wohl erst im Frühjahr
50. Geburtstag des Hallenbads wird nachgefeiert

Hallenbad
  • Hallenbad
  • Foto: Den 50. Geburtstag feiert das Singener Hallenbad am 30. Januar. Über eine Sanierung und Erweiterung wird seit 20 Jahren diskutiert. swb-Bild: Stadt Singen
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

gSingen. Wohl kaum eine andere Freizeiteinrichtung in Singen wurde und wird so intensiv genutzt wie das Hallenbad. Am 30. Januar wird es jetzt 50 Jahre alt. Die Singener Bevölkerung, Vereine und auch die Schulen haben in den fünf Jahrzehnten eifrig das Hallenbad in Anspruch genommen. Und so ist es aus dem sportlichen Leben der Stadt kaum wegzudenken. Der Geburtstag muss wegen der aktuellen Beschränkungen freilich nachgefeiert werden, so die Stadt Singen in einer Mitteilung.

Die Schwimmhalle besteht aus einem Schwimmerbecken mit einer Größe von 25 auf 12,50 Metern und einer Wassertiefe von 1,80 bis 3,80 Meter. Außerdem gibt es eine Sprunganlage sowie ein Nichtschwimmerbecken von 12 auf 8 Metern Größe.

Bereits in den Sechzigerjahren beschäftigte sich der Gemeinderat mit dem Gedanken, ein Hallenbad in Singen zu errichten. Stadtbaumeister Hannes Ott berichtete in seinem Beitrag im Singener Jahrbuch von 1972, dass sich das Gremium nach der Besichtigung mehrerer vergleichbarer Hallenbäder dazu entschlossen hatte, den Badbesuchern außer der Eingangsstufe keine weiteren Treppen zuzumuten. Die Anordnung von Eingangsbereich, Umkleiden, Dusch- und WC-Räumen war damit vorgegeben und ausgesprochen benutzerfreundlich. Am 20. März des Jahres 1967 genehmigte der Gemeinderat die Pläne für den Neubau. Im Januar des Jahres 1972 wurde das neue Hallenbad dann feierlich der Öffentlichkeit übergeben.

Neben den ständigen Angeboten und Aktivitäten in den letzten fünf Jahrzehnten fanden auch zahlreiche lokale und überregionale Veranstaltungen statt. Olympia- und Weltmeisterschaftsfinalisten waren immer mal wieder zu Gast im Singener Hallenbad. Das 50-jährige Jubiläum soll im Laufe des Jahres durch eine Veranstaltung (Tag der offenen Tür) gebührend begangen werden, sobald es die Pandemielage zulässt, heißt es aus dem Rathaus. Am Sonntag, 30. Januar, wartet dennoch auf jeden Badegast eine kleine Überraschung.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.