Kinderchancen spürt steigende Nachfrage
Aktion "Schulranzen" hat schon begonnen

Sie organisieren die Aktion, das Team von Kinderchancen Singen e.V., v.l. Agnes Hügle, Martina Kaiser, Daniela Allweier und Alexandra Guldin.
  • Sie organisieren die Aktion, das Team von Kinderchancen Singen e.V., v.l. Agnes Hügle, Martina Kaiser, Daniela Allweier und Alexandra Guldin.
  • Foto: swb-Bild: Engelhardt
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen. Die jährliche Schulranzen Aktion von Kinderchancen ist seit vielen Jahren ein Renner und stark nachgefragt. Schon Wochen vor Ostern kommen die ersten Fragen aus den Kindertagesstätten, ob und wann man den Bedarf von Schulranzen für Mädchen und Jungen aus Familien mit geringem Einkommen anmelden kann.

Kinderchancen vergibt die neuen hochwertigen Schulranzen zu einem symbolischen Preis nur an Kinder, die eingeschult werden. Über Spendengelder hat der Verein in diesem Jahr 70 neue hochwertige Ranzen mit Mäppchen, Sportbeutel oder auch einer Trinkflasche mit Vesperbox gekauft, die für einen symbolischen Betrag von 15 Euro abgegeben werden.

Die Familien wurden durch die Singener Kindertagesstätten über die Aktion informiert. Sie können sich aber auch direkt beim Verein Kinderchancen melden. In kürzester Zeit haben schon 48 Ranzen ihren neuen Platz auf einem Kinderrücken gefunden. Agnes Hügle von Kinderchancen sagt dazu „auch hier merken wir, dass das Geld bei den Familien knapper wird“ und „Ein guter neuer Ranzen erfüllt die Kinder mit Stolz und stärkt das Selbstvertrauen zum Schulbeginn“.

Kinderchancen Singen freut sich über weitere Spenden, damit diese Aktion so auch wieder im nächsten Jahr durchgeführt werden kann.

Spendenkonto: Volksbank eG, IBAN: DE86664900000038003801, Stichwort: Schulranzen.

Weitere Auskünfte gibt es im Südstadttreff unter 07731 96970550 oder im Kinderbüro Kinderchancen bei der AWO unter 07731 958096.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.