Firma Habitzki Food Concept spendet 800 Euro
Durst löschen und dabei Gutes tun

V. l.: Spendenübergabe auf dem Klinikgelände des Hegau-Jugendwerks: Jürgen Habitzki und Petra de Rossi-Habitzki übergaben Ute Schröder vom Förderverein HegauHelden e. V. und Ina Rathje, Pflegedirektorin des Hegau-Jugendwerks, einen Spendenscheck über stolze 800 Euro.
  • V. l.: Spendenübergabe auf dem Klinikgelände des Hegau-Jugendwerks: Jürgen Habitzki und Petra de Rossi-Habitzki übergaben Ute Schröder vom Förderverein HegauHelden e. V. und Ina Rathje, Pflegedirektorin des Hegau-Jugendwerks, einen Spendenscheck über stolze 800 Euro.
  • Foto: swb-Bild: Jugendwerk Gailingen
  • hochgeladen von WasWannWo

Gailingen. Bereits im letzten Jahr hat die Firma Habitzki Food Concept für das Hegau-Jugendwerk eine Spendenaktion an den Schulen BZ Engen und dem Friedrich-Wöhler-Gymnasium in Singen initiiert. Beim Kauf eines Getränks kamen jeweils 10 Cent als Spende für den Förderverein des Hegau-Jugendwerks, dem HegauHelden e. V. zugute.
Das Unternehmen Habitzki Food Concept »eat & learn« aus Engen konnte schönerweise nach Ende der coronabedingten Einschränkung in den Schulen stolze 800 Euro übergeben. Die Übergabe fand vergangene Woche direkt auf dem Klinikgelände des Hegau-Jugendwerks statt.

Ute Schröder, Schriftführerin des Fördervereins HegauHelden e.V., und Pflegedirektorin Ina Rathje freuten sich über diese tolle Unterstützung und bedankten sich bei der Spendenübergabe für dieses Engagement für die jungen Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige.

Der Förderverein HegauHelden e.V. unterstützt bereits seit 20 Jahren Kinder mit schweren Hirnschädigungen sowie ihre Angehörigen im Hegau-Jugendwerk, einem neurologischen Krankenhaus und Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Gailingen.

Quelle: Hegau-Jugendwerk

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.