Tanklöschfahrzeug für Kobeljaki
Gelebte Städtepartnerschaft

Tanklöschfahrzeug Kobeljaki
  • Tanklöschfahrzeug Kobeljaki
  • Foto: Erfreut über die »Abreise« des Tanklöschfahrzeugs nach Kobeljaki waren (von rechts) Partnerschaftsbeauftragte Dr. Carmen Scheide, Markus Demmer (Stadt Singen), Andreas Egger (Leiter der Feuerwehr und Kommandant), Markus Weber (Fuhrpark und Technik der Feu
  • hochgeladen von Redaktion

Singen. Ende Juli wurde ein von der Singener Feuerwehr nicht mehr benötigtes Fahrzeug auf den Weg nach Kobeljaki gebracht. Rund eineinhalb Jahre hat es gedauert, bis sämtliche umfangreichen Zollformalitäten für die Schenkung des Tanklöschfahrzeugs (samt Zubehör und Ausrüstung) an die ukrainische Partnerstadt erledigt waren. Sehr erfreut darüber waren (Partnerschaftsbeauftragte Dr. Carmen Scheide, Markus Demmer (Stadt Singen), Andreas Egger (Leiter der Feuerwehr und Kommandant), Markus Weber (Fuhrpark und Technik der Feuerwehr) und Partnerschaftsbeauftragter Peter Hänssler.

Das Tanklöschfahrzeug war von 1984 - 2015 bei der Feuerwehr in Betrieb und ist selbstverständlich voll funktionsfähig. Das Tanklöschfahrzeug wird in der Singener Partnerstadt noch viele Jahre gute Dienste leisten.

- Stefan Mohr

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.