Umbau nutzt frei werdende Räume der ehemaligen Apotheke
Kreißsaal-Station in Singen wird erneuert und erweitert

Wolfram Lucke
  • Wolfram Lucke
  • Foto: Dr. Wolfram Lucke als Leiter der Singener Geburtsklinik freut sich auf den bevorstehenden Umbau, der freilich unter laufendem Betrieb über ein Jahr lang über die Bühne gehen muss. swb-Bild: GLKN
  • hochgeladen von Redaktion

Singen. Die Schwangeren der Region dürfen sich freuen: Die Kreißsaalstation im Klinikum Singen wird rundum saniert, modernisiert und umgebaut, kündigte das Unternehmen nun an. Außerdem wird die Station räumlich um 200 Quadratmeter erweitert, was mit dem Umzug der Kardiologischen Funktionsdiagnostik in die frühere Krankenhausapotheke möglich wurde.

Im Erweiterungsbereich entstehen nach Angaben des Gesundheitsverbunds ein neuer Entbindungssaal mit Wanne und ein separater Wehenraum für Mütter, die einer besonderen Überwachung bedürfen. Alle vier Kreißsäle werden auf den neuesten Stand gebracht.

Die Arbeiten finden im laufenden Betrieb statt, was für alle Beteiligten eine große Herausforderung ist. Doch Dr. Wolfram Lucke, Chefarzt der Singener Frauenklinik, verspricht, dass die Rundumversorgung der Schwangeren auch während der Bauarbeiten gewährleistet ist und das Team in gewohnter Qualität für die werdenden Mütter sorgen wird.

Komplett neu gemacht wird laut der Mitteilung auch der OP-Saal für Kaiserschnitte mit direkter Anbindung an die Kinderklinik. Ein weiteres Familienzimmer und ein moderner, ansprechender Aufnahmebereich sowie zusätzliche Arbeitsräume werden ebenfalls geschaffen.

Für die Bauarbeiten ist rund ein Jahr veranschlagt. Das Regierungspräsidium Freiburg fördert die gesamte Baumaßnahme mit rund drei Millionen Euro aus dem Bauprogramm des Landes.

- presseinfo

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.