Grund: Saskia Vester plötzlich erkrankt
Theateraufführung abgebrochen

Saskia Vester
  • Saskia Vester
  • Foto: Schauspielerin Saskia Vester. swb-Bild: Erika Hauri
  • hochgeladen von Redaktion

Singen. Vermutlich wegen einer plötzlich auftretenden Virusinfektion bei der Schauspielerin Saskia Vester musste die Aufführung der Komödie „Was dem einen recht ist“ am vergangenen Donnerstag in der Stadthalle Singen nach einer halben Stunde abgebrochen werden. Saskia Vester wurde ins Klinikum Singen gebracht. Sie sei auf dem Weg der Besserung, berichtet die Münchner Tournee. Da Saskia Vester bereits über Monate hinweg Terminverpflichtungen habe, sei eine Wiederholung der Theateraufführung in der nächsten Spielzeit leider nicht möglich, teilt Kultur und Tourismus Singen (KTS) mit.

Mit der Münchner Tournee werde derzeit verhandelt, ob eine Wiederholung in der Spielzeit 2019/2020 machbar ist. Alle Besucher der abgebrochenen Vorstellung bekommen das Eintrittsgeld ab Montag erstattet. Im Freiverkauf erworbene Karten müssen der Vorverkaufsstelle vorgelegt werden, bei der sie gekauft wurden. Abonnenten erhalten eine Gutschrift.

- Stefan Mohr

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.