- Anzeige -

Fiedlers Tag vom 29. März 2020

| Oliver Fiedler | Fiedlers Tag
Fiedlers Tag
Bahnhof

Hoffentlich haben alle ihre Uhren umgestellt, die das noch nicht von selber tun, denn ab heute gilt wieder die Sommerzeit, die in Deutschland übrigens ihren 40. Geburtstag feiert. Und die Diskussion über deren Sinnhaftigkeit beginnt immer einige Tage vorher, so lange es diese Zeitumstellung noch geben wird.

Spürbarer für viele wird freilich sein, dass es der dritte Sonntag ohne Gottesdienste ist, als Folge der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Versammlungsverbote, dem Gebot des "#daheimbleiben" und der gebotenen "social distance". Die Kirchen haben zwar innert kürzester Zeit auf digitale Angebote umgestellt, doch bei vielen wächst die Sehnsucht, Kirche nicht nur über einen Bildschirm vermittelt zu bekommen, sondern sie wieder in Gemeinschaft zu erleben.

Um den Tag entwickeln sich freilich immer mehr neue Rituale. So wollen die Musikschaffenden am heutigen Sonntag bereits zum zweiten Mal um 18 Uhr Beethovens Hymne "Freude schöner Götterfunken" erklingen lassen, was zur Premiere letzten Sonntag auch in der Region mitbegangen wurde. Um 18.06 wollen die Badischen Patrioten nun erstmals gemsamt zum Badnerlied als Balkonkonzert anstimmen, für 18.30 Uhr sind wiederum die Sänger mit Balkonkonzerten gefragt, was in Italien seinen Ursprung hat. Täglich läuten inzwischen immer mehr Kirchenglocken um 19 Uhr, mit der bitte an die Menschen, zu diesem Zeitpunkt eine Kerze im Fenster zu entzünden. Täglich um 21 Uhr wird seit einigen Tagen auch Applaus für all die Pflegekräfte gespendet, die in der Corona-Epidemie derzeit an vorderster Front im Einsatz stehen. Dafür gibt es sogar eine Homepage unter https://1min.care/, um all den Applaus zu sammeln.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler | Fiedlers Tag

WOCHENBLATT-News zum Frühstück
Fiedlers Tag gibt es jeden Werktag Morgen mit den wesentlichen Informationen des Tages als kostenlosen Newsletter.
Hier können Sie sich anmelden